Willkommen :)

Willkommen in meinem Blog!

Gedichte dürfen gerne zitiert werden, wenn die Quelle genannt wird und ich eine Info bekomme;)


Empfohlener Beitrag

Im Rosengarten zu Eltville

Im Rosengarten zu Eltville, wir saßen dort und machten Rast. Hat zeitlich einfach gut gepasst. Zwischen Donnern herrschte Stille. Im Ro...

27.09.2014

künstlerische Genialität oder göttliche Prophetie?

Ich klick mich ganz gerne mal durch Youtube-Videos und lasse mich von den Empfehlungen dort inspirieren. Die letzte Empfehlung war eine Coverversion von Simon & Garfunkels “Sound of Silence” und ich habe mir den Text einmal genauer angehört.

Es geht um jemanden, der von einer Vision erzählt. Die Vision einer Welt, in der Menschen sich unterhalten, ohne miteinander zu reden und hören, aber nicht zuhören. Und niemanden kümmert es. Weil er befürchtet, daß es sich wie ein Krebsgeschwür ausbreitet will der Protagonist in seiner Vision die Leute vor dem “Klang der Stille” warnen und den Leuten helfen. Vergeblich, denn die Menschen beten weiterhin ihren selbstgemachten Neongott an…

Mich hat es erschreckt. Der Titel wurde 1964, also vor 50 Jahren veröffentlicht, die Botschaft ist aber topaktuell. Auch heute sprechen die Leute, ohne wirklich miteinander zu reden, man hört, aber nicht zu und statt auf traditionelle Werte und Tugenden zu achten, zählt der Schein (”Neongott”). Und es wird immer schlimmer. Findest Du nicht?